Allgemeine Geschäftsbedingungen

für Microblading-Schulungen des Königstöchter Schönheitszentrums

 

 

  • 1 Vertragsabschluss

 

  1. Verträge über die Teilnahme an den Microblading-Schulungen des Königstöchter Schönheitszentrums (nachfolgend Veranstalterin genannt) kommen ausschließlich auf Grundlage der nachstehenden Bedingungen zustande.

 

  1. Die Anmeldung durch den Teilnehmer erfolgt entweder per Brief, E-Mail oder über das Webformular. Ein Vertrag ist dann zustande gekommen, wenn der Teilnehmer eine schriftliche Anmeldebestätigung erhält. Mit Herausgabe der Anmeldebestätigung ist der Kursplatz für den Teilnehmer reserviert.

 

  1. Die Teilnahmeanfragen werden nach der Rangfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

 

 

  • 2 Leistungsinhalt

 

  1. Die Veranstalterin bietet folgende Microblading-Schulungen an:

 

  • Microblading „Entry Level“
  • Microblading Perfektionstraining

 

  1. Für den Umfang der vertraglichen Leistungen sind die Angaben im Vertragstext maßgebend. Im Wesentlichen umfassen die Schulungen folgende Leistungen:

 

  1. Leistungsumfang des Microblading „Entry Level“-Kurses:

 

  • Zur Teilnahme an den Microblading „Entry Level“-Kurs sind grundsätzlich keine Vorkenntnisse erforderlich.

 

  • Die zweitägige professionelle Schulung findet in den Räumlichkeiten der Veranstalterin in der Fraunhoferstr. 3, 80469 München statt. Am ersten Tag der Schulung werden die theoretischen Kenntnisse des Microbladings vermittelt und am zweiten Schulungstag die praktischen Fähigkeiten erlernt.

 

Die Schulung findet in Gruppen mit maximal 6 Teilnehmern statt.

 

  • Die Teilnehmer erhalten von der Veranstalterin ein umfangreiches Microblading-Starterkit im Wert von 350,00 EUR. Nach Abschluss der Schulung erhalten die Teilnehmer weiter ein Königstöchter Academy-Zertifikat für die Teilnahme an der Schulung.

 

  1. Leistungsumfang des Microblading Perfektionstrainings:

 

  • Die Teilnahme am Microblading Perfektionstrainings setzt entweder eine vorherige Teilnahme an dem Kurs Microblading „Entry Level“ voraus oder anderweitige erste Erfahrungen im Bereich Microblading.
  • Die Schulungen werden in Gruppen von maximal 6 Teilnehmern durchgeführt und auf Anfrage auch als Einzelcoachings angeboten. Die genauen Unterrichtsinhalte sind der Seminarbeschreibung zu entnehmen.

 

  1. Geringfügige Änderungen bezüglich des Leistungsinhaltes durch die Veranstalterin bleiben vorbehalten.

 

  1. Die Leistung umfasst die sorgfältige Durchführung der Schulung und sonstiger vertraglicher Pflichten unter Gewährung gegenseitiger Rücksichtnahme. Die Teilnehmer müssen hierzu eigenverantwortlich alle ausbildungs- und prüfungsrelevanten Unterlagen vorlegen. Die Teilnehmer verpflichten sich zum pünktlichen Erscheinen sowie zum höflich Umgang miteinander. Den Anordnungen der Ausbilderin ist Folge zu leisten. Die Ausstellung eines Königstochter Academy-Zertifikats ist nur bei regelmäßiger und ordnungsgemäßer Unterrichtsteilnahme möglich.

 

  1. Die vereinbarte Leistung umfasst nicht die Beaufsichtigung von Sachen, die der Teilnehmer während der Schulung in die Räume der Veranstalterin verbringt, ferner die Vorprüfung der persönlichen medizinischen Eignung des Teilnehmers.

 

  1. Die Teilnehmer prüfen eigenverantwortlich ihre medizinische Eignung vor der Anmeldung.

 

 

  • 3 Preis und Bezahlung

 

  1. Es gilt der bei Vertragsschluss vereinbarte Schulungspreis.

 

Dieser beträgt für den Kurs Microblading „Entry Level“ 1.699,00 EUR zuzüglich Mehrwertsteuer.

 

Für den Kurs Microblading Perfektionstraining 500,00 EUR zuzüglich Mehrwertsteuer. Für Absolventen des Kurses Microblading „Entry Level“ der Veranstalterin. Die Kursgebühr für externe Teilnehmer beträgt 699,00 EUR zuzüglich Mehrwertsteuer.

 

50 % der jeweiligen Kursgebühr ist nach Eingang der Anmeldebestätigung innerhalb von 7 Tagen auf das in der Anmeldebestätigung angegebene Konto der Veranstalterin zu bezahlen. Die anderen 50 % der jeweiligen Kursgebühr werden 1 Woche vor Beginn der Schulung fällig.

 

Bei sofortiger Überweisung des gesamten Schulungspreises innerhalb von 5 Tagen nach Zugang der Anmeldebestätigung wird dem Teilnehmer ein Skonti in Höhe von 5 % gewährt.

 

  1. Es besteht die Möglichkeit einer Ratenzahlung. Diese wird durch die Veranstalterin mit dem Teilnehmer individuell vereinbart. Auch die Zahlungsmodalitäten richten sich in diesem Fall nach der gesonderten individuellen Vereinbarung.

 

 

 

 

  • 4 Kündigung durch den Teilnehmer

 

  1. Alle einvernehmlichen sowie einseitigen Verfügungen nach diesem Paragrafen bedürfen der Schriftform, es sei denn, es wurde etwas anderes vereinbart.

 

  1. Der Teilnehmer kann den Vertrag jederzeit aus wichtigem Grund kündigen.

 

  1. Der Teilnehmer erkennt das wirtschaftlich organisatorische Interesse der Veranstalterin an einer längerfristigen Bindung sowie einer soliden und verlässlichen Kalkulation ausdrücklich an.

 

  1. Nimmt der Teilnehmer die Möglichkeit der ordentlichen Kündigung wahr, hat die Veranstalterin dann, wenn die Kündigung nicht auf einen Umstand beruht, den sie zu vertreten hat, anstelle des Anspruchs auf das vereinbarte Ausbildungsentgelt einen Anspruch auf angemessene pauschale Erstattung. Deren Höhe bestimmt sich nach den vereinbarten Ausbildungsentgelt unter Abzug des Wertes, der von der Veranstalterin ersparten Aufwendungen.

 

  1. Bei einer Kündigung über 6 Monate vor Schulungsbeginn ist die Erstattung von 150,00 EUR Verwaltungsgebühren als pauschaler Kostenersatz geschuldet.

 

  1. Bei einer Kündigung innerhalb von 2 bis 6 Monaten vor Ausbildungsbeginn sind 40 % der Schulungskosten zu zahlen. Bei einem Rücktritt innerhalb von 2 Monaten bis zu einem Monat vor Schulungsbeginn sind 60 % der Schulungskosten zu zahlen.

 

  1. Bei Kündigung innerhalb von nur einem Monat oder weniger als einem Monat vor Schulungsbeginn sind 100 % der Schulungskosten zu zahlen.

 

Dem Teilnehmer steht es offen, nachzuweisen, dass ein Schaden nicht oder ein wesentlich niedrigerer Schaden entstanden sei.

 

 

 

  • 5 Widerrufsbelehrung

 

Ist der Teilnehmer Verbraucher, stehen ihm bei telefonischer, schriftlicher oder Onlineanmeldung die gesetzlichen Widerrufsrechte zu. Der Teilnehmer wird hierzu wie folgt belehrt:

 

  1. Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Königstöchter Schönheitszentrum GmbH Kavuk, Fraunhoferstr. 3, 80469 München, Tel. 089 23000250, Fax ___________, info@koenigstoechter.de) mittels einer eindeutigen Erklärung, zum Beispiel ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail, über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Musterformular verwenden, was jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

  1. Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil, der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

Hier finden Sie das Widerrufsformular